Dienstag, 8. August 2017

Lavera Hydro Effect Serum

Unsere Haut ist täglich vielen Umwelteinflüssen auseinander gesetzt und unser natürlicher Schutzmechanismus wird geschädigt. Die Folgen will man entgegen wirken, aber nur wie und vor allem mit was? Von lavera gibt es das Hydro Effect Serum, welches der Haut genau dafür Schutz und Feuchtigkeit bietet. Dieses durfte ich für gofeminin testen.
„Das neue Hydro Effect Serum mit Anti-Pollution Komplex von lavera Naturkosmetik. Wirksamer Schutz und intensive Feuchtigkeit für die Haut – mit wertvoller Bio-Alge.“

Der Anti-Pollution Komplex aus natürlichen Anti-Oxidantien und Bio-Alge wirkt 3-fach:
  • Schützt die Hautzellen vor negativen Umwelteinflüssen 
  • Beugt frühzeitige Hautalterung vor 
  • Wirkt freien Radikalen entgegen. 
Jeder kennt sie – die Alge. Das in der Alge auch ein kleines Naturwunder steckt, beweist nun lavera mit dem Hydro Effect Serum. Denn auch die Alge hat sich immer wieder an die geänderten Klimabedingungen unserer Zeit angepasst. Nicht ohne Grund zählt die Alge zu den ältesten Pflanzen der Welt. Durch ihre hohe Nährstoffdichte ist sie ein wahrer Alleskönner, der mit zahlreichen natürlichen Power-Wirkstoffen im Kampf gegen freie Radikale unschlagbar ist.
Die Qaulitätsgarantie. Lavera ist gegen Tierversuche und alle lavera Produkte sind dermatologisch getestet. Die Produkte sind ebenfalls 100 % frei von Parabenen sowie frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen. Außerdem sind die lavera Produkte 100 % zertifizierte Naturkosmetik mit hochwertigen Bio-Pflanzenwirkstoffen.

Die Konsistenz des Serums ist ziemlich flüssig und sie ist auch nicht gelartig. Man braucht nur ganz wenig vom Serum, da es sehr ergiebig ist. Durch seine Konsistenz lässt es sich sehr gut auf der Haut verteilen und zieht sehr schnell ein. Das Serum hinterlässt auch kein klebriges Gefühl. Der Duft hat mir leider nicht so gut gefallen und diesen kann ich auch gar nicht richtig beschreiben. Ich hatte mir hier vor allem einen frischen Duft vorgestellt. Diesen konnte man aber auf der auf der Haut nicht mehr wahrnehmen. Ich habe das Serum morgens sowie abends zusätzlich zu meiner normalen Tages- und Nachtpflege angewendet. Was mir sehr gut gefällt ist, dass sich meine Haut gleich weich und geschmeidig angefühlt hat. Meine Haut wurde gut mit Feuchtigkeit versorgt und sie hat sich danach nicht mehr ganz so trocken angefühlt. Als Make-up Grundlage hat sich das Hydro Effect Serum ebenfalls gut geeignet. Ob durch die Anwendung die frühzeitige Hautalterung vorgebeugt wird, kann ich nicht beurteilen.
Das lavera Hydro Effect Serum enthält 30 ml und ist bereits im Handel zu einem Preis von ca. 9,65 € erhältlich.

Insgesamt bin ich mit dem lavera Hydro Effect Serum zufrieden. Dank das Pumpspenders lässt sich das Serum gut dosieren und ist so auch hygienisch. Der Duft ist recht gewöhnungsbedürftig, aber das Endergebnis fühlt sich gut an. Die Haut wurde mit sehr viel Feuchtigkeit versorgt und fühlte sich gleich weich und geschmeidig an.

Mittwoch, 2. August 2017

Garnier Fructis Cucumber Fresh Shampoo + Trockenshampoo

Schnell fettendes Haar ist oft nervig, unangenehm und lässt die Haare nicht schön aussehen. Da wünscht man sich doch gleich ein Produkt oder sogar eine Pflegeserie, die schnell fettendes Haar den Kampf ansagt und das Haar natürlich auch kräftigt. Von Garnier gibt es hierfür das Fructis Cucumber Fresh Shampoo und Trockenshampoo, welches ich natürlich getestet haben.
„Mit Fructis Cucumber Fresh ist dein Haar und deine Kopfhaut langanhaltend gereinigt und erfrischt. So kannst du das Waschen auch mal auslassen.“

Super Fruits for Super Hair. Die neuen Fructis-Formeln sind nun ohne Parabene. Sie enthalten eine besondere Kombination aus pflanzlichen Fruchtwirkstoffen, Vitaminen B3 & B6 und Zitrusprotein. Damit wird das Haar sichtbar kraftvoller und gesund glänzend.
Sowohl das Fructis Cucumber Fresh Shampoo als auch das Trockenshampoo sind im gleichen Design und Farbe gehalten. So erkennt man sofort, dass die Produkte einer Haarpflegeserie angehören. Die Produkte liegen gut in der Hand und sind anhand der großen Beschriftung auch gut lesbar. Nicht nur anhand der Farbe sind die Fructis Produkte gut unterscheidbar, sondern auch durch die große Beschriftung, wo man recht schnell die Shampoo-Variante erkennt.

Garnier Fructis Cucumber Fresh Shampoo

„Perfekte Reinigung für schnell fettendes Haar: Fructis Shampoo Cucumber Fresh mit Gurkenwasser und Zitrusschalen kräftigt und reinigt das Haar und die Kopfhaut langanhaltend.“

Was mir zunächst als erstes positiv beim Shampoo auffällt, ist der erfrischend-fruchtige Duft, welcher auch nicht zu intensiv ist. Gerade im Sommer habe ich oft durch die Hitze schnell fettendes Haar. Die Anwendung ist wie bei anderen Shampoos auch nicht anders – einfach das Shampoo ins nasse Haar einmassieren und anschließend wieder gründlich auswaschen. Beides ging problemlos und das Shampoo lies sich auch rückstandslos entfernen. Anschließend habe ich mein Haar noch mit einer Pflegespülung versorgt. Mein Haar fühlte sich danach schön weich an, duftete sehr frisch und sah glänzend aus. Nach mehrmaliger Anwendung konnte ich feststellen, dass mein Haar nicht mehr so viel nachgefettet hat und noch glänzte. Für mich schon jetzt ein tolles Shampoo, was für mich für die heißeste Zeit des Jahres geschaffen wurde.
Garnier Fructis Cucumber Fresh Trockenshampoo

„Fructis Pure Non Stop Cucumber Fresh Trockenshampoo wurde speziell für fettiges Haar entwickelt und vereint in seiner silikonfreien Formel Gurke und reinigende Wirkstoffe, um das Haar und die Kopfhaut sofort zu reinigen.“

Bisher habe ich mehr oder weniger nur ein mal ein Trockenshampoo ausprobiert, welches mich nicht begeistern konnte. Daher stand ich dem Cucumber Fresh Trockenshampoo erst mal etwas skeptisch gegenüber. Das Cucumber Fresh Trockenshampoo ist eine Alternative, um mal das Waschen auch mal auszulassen. Das Trockenshampoo wird aus ca. 15 cm Entfernung direkt in die Ansätze und bei Bedarf in die Haarlängen gesprüht. Anschließend 2 Minuten wirken lassen, bevor es gründlich ausgebürstet wird. Wichtig: Vorher die Flasche gut schütteln! Ich habe das Trockenshampoo in meine Ansätze gesprüht. Hier ist mir sofort aufgefallen, dass kein Sprühnebel vorhanden ist, so wie man es auch vom Haarspray kennt. Wie empfohlen habe ich dieses einwirken lassen und anschließend ausgebürstet. Mein Haar wirkte sofort frischer und auch der Ansatz sah gar nicht mehr fettig aus. Rückstände des Shampoos waren ebenfalls nicht sichtbar. Mein Haar sah wie frisch gewaschen aus und hat vor allem auch richtig frisch geduftet.
Das Garnier Fructis Cucumber Fresh Shampoo enthält 300 ml und ist zu einem Preis von 2,65 € erhältlich. Das Trockenshampoo aus der Pflegeserie enthält 150 ml und kostet ca. 3,95 €. Die Produkte sind bereits überall im Handel erwerblich.

Mein Fazit fällt für die Fructis Cucumber Fresh Produkte sehr positiv aus. Beide Shampoos sind einfach in der Anwendung, haben einen erfrischend-fruchtigen Duft und lassen das Haar bis in den Ansatz nicht mehr fettig aussehen. Die reinigende und langanhaltende Wirkung hat mich sehr überrascht, vor allem aber hat mich das Trockenshampoo überzeugt.